Have any Questions? +01 123 444 555

Jugendarbeit statt EWF
2017-04-03 22:14

Jugendarbeit statt EWF

Jugendarbeit ist wichtig. Nur mit einem guten Know How und der gewissen Sensibilität gegenüber der Natur, kann unser geliebtes Hobby auf lange Sicht bestehen. Längst vorbei ist die Zeit, wo jeder sich bedenkenlos am Wasser austoben und gar ohne Lizenz fischen durfte. Mit Argusaugen werden wir Fischer beobachtet, schon von Kindesbeinen an. Umso wichtiger ist es, dass eine solide Ausbildung schon beim Jungfischer beginnt. Seit vielen Jahren setze ich mich für Jugendarbeit ein, früher als Ausbildungsreferent beim FV Dornbirn und seit mehreren Jahren kümmere ich mich gemeinsam mit Kollege Helmut Ammann und Jugendwart Wolfgang Zimmermann um die Jungfischerausbildung des FV Feldkirch. So war es auch diesmal eine Freude, die glitzernden Kinderaugen zu sehen, als lebende heimische Fische(darunter ein mehr als 90 cm langer Zander) ihnen nähergebracht und stolz die ersten perfekten Knoten gebunden wurden. Natürlich habe ich dabei auch die Fliegenfischerei etwas ins Spiel gebracht. Ganz sicher wird der eine oder andere ein besonders guter Petrijünger werden und irgendwann mal zur Fliegenrute greifen. Der Weg dazu ist gebahnt. Am Sonntag Vormittag wurde das erste Mal geangelt und zahlreiche Forellen konnten auf die Schuppen gelegt werden. Bei soviel Enthusiasmus der Neueinsteiger ist die EWF vergleichbar langweilig.

Zurück

Copyright © Günter Feuerstein