Have any Questions? +01 123 444 555

Rheintaler Fliegenfischertag Hohenems Rheinauen

Rückblick zu den Rheintaler Fliegenfischertagen

Rheintaler Fliegenfischertag 2014

Am Rheintaler Fliegenfischertag traf sich wiederum eine größere Gruppe von EFFA Instruktoren und Mitgliedern und genossen miteinander ein tolles Wochenende mit viel Fliegenwerfen, Fliegenbinden und natürlich langen Gesprächen mit Kollegen und Besuchern. Speziell für die Instruktoren war der Austausch sehr wichtig, da es immer wieder Neues zu sehen gibt und man dadurch immer auf dem neuesten Stand in punkto Fliegenwerfen und diesbezügliche Neuerungen kommt. Mache Instruktoren konnten auch als Assistenzprüfer den Prüfungen beiwohnen und erste Erfahrungen dazu sammeln. Die Besucher waren sehr wissbegierig und suchten den Kontakt zu den Profis und den anderen Gleichgesinnten. Für alle bestand dieses Jahr erstamals auch die Möglichkeit, sich im Bogenschiessen zu versuchen. Es waren verschiedene Instruktoren vor Ort, die die unterschiedlichen Bogengattungen vorstellten. Es machte allen sichtlich Spass, einmal zu versuchen ein 3D Tier mit einem Recurvebogen zu treffen. Auch der lustige Wurfwettbewerb wurde durch Bogenschiessen und einen Zielwurf mit einem Rettungssack erweitert. Das machte den Bewerb noch offener. Es gewann schliesslich das EFFA Mitglied Gottfried Waidacher aus Dornbirn, der ein Buch von Günter Feuerstein entgegennehmen durfte.

Eine große Ehrung wurde Wolfgang Fabisch zu Teil. Er wurde vom Vorstand der EFFA für seine langjährige Tätigkeit als Vizepräsident und Prüfer zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit gewählt. Vollkommen überrascht und zu Tränen gerührt nahm Wolfgang unter viel Applaus ein kleines Geschenk und die Ehrenmitgliedschaftsurkunde entgegen.

Schon tags zuvor war er gemeinsam mit Günter Feuerstein, sowie Assistenzprüfern und Helfern im Einsatz, um sechs Kandidaten zu prüfen, die die Basic Instruktore Prüfung in Angriff nahmen. Zwei von ihnen überstanden den harten Praxisteil, doch nur einer konnte schließlich noch die lange didaktisch-methodische Prüfung positiv abschließen. So konnte Arnold Gufler aus dem Südtirol das Instruktorenzertifikat entgegennehmen und sich gemeinsam mit den Anwesenden über seine erfolgreiche Prüfung freuen. Gratulation zur exzellenten Prüfung!

Ein herzliches Dankeschön in diesem Zusammenhang an Ewald Petritsch vom Erholungszentrum Rheinauen, der das Gelände zur Verfügung stellte und Mike Häfele, der dafür sorgte, dass niemand hungern oder verdursten musste.

 

6. Rheintaler Fliegenfischertag 2013

Der 6. Rheintaler Fliegenfischertag war heuer ein wirklich tolles Event. Organisator Günter Feuerstein gelang es wiederum Akteure aus mehreren Ländern zu gewinnen, die sich kostenlos den Interessenten annahmen und mit ihnen fleißig übten. In Zusammenarbeit mit den Instruktoren der European Fly Fishing Association (EFFA) konnte wiederum ein interessantes Programm angeboten werden.  Fliegenfischer aus zahlreichen Ländern folgten dem Aufruf und fanden sich in Hohenems ein, um aktiv an diesem Anlass teilzunehmen. Neben den zahlreichen Demos fand sich immer genug Zeit zum Fachsimpeln oder sich einfach nur Tips für eine optimale Gerätezusammenstellung einzuholen. Dazwischen verköstigte Mike Häfele mit seinem Team die Besucher. Die Fliegenbinder wurden von Jung und Alt bestürmt, und einzelne Kinder konnten sich kaum von den Bindetischen losreißen.

René Widmer, EFFA Guide und Berufskoch zeigte die Möglichkeiten auf, die sich dem Fischer in der Wildnis bieten, um doch zu einem ansprechenden Mahl zu kommen. Das "Süppli von Rene" war ein wirklicher Renner. Auch Robert Komera(USA) war wieder mit von der Partie und seine Plastikfische wurden fleißig beangelt. Präsentationen über Neuseeland, Russland, Guatemala und vom EFFA Guide Kurs in Norwegen konnten im Pavillon bestaunt werden. Maggie und Harri betreuten die Second Hand Gerätebörse mit viel Übersicht und gar mancher Besucher konnte ein Schnäppchen mit nach hause nehmen. Der von Günter Feuerstein ausgedachte kostenlose Fun Parcours mit der Fliegenrute war ein besonderer Renner sodass sämtliche Anmeldezettel verbraucht wurden.

Hier musste man nicht nur liegend werfen, sondern auch durch und in Ringe, ja sogar mit verbundenen Augen, auf das Klicken von zwei Löffeln reagierend, musste die Fliege am richtigen Ort abgesetzt werden. Die anwesenden Profis durften dazu nicht einmal eine Rute, sondern nur die Hand verwenden. Die Sieger in den einzelnen Kategorien erhielten Sachpreise gestiftet von Claus Elmenreich und Günter Feuerstein.

Das erfolgreiche Wochenende im Erholungszentrum Rheinauen wurde dadurch abgerundet, dass am Samstag mit Rainer Thoma, Markus Kunter und Herbert Daigeler gleich drei neue EFFA Basic Fliegenfischerinstruktoren zertifiziert werden konnten.

 

Rückblick Rheintaler Fliegenfischertag 2012

Es sollte das kälteste Oktoberwochenende der letzten 40 Jahre in dieser Region werden. Ein Tiefdruckgebiet mit Temperatursturz am Freitag ließ nichts Gutes erahnen. Warm einpacken, war die Devise.

Am Samstag Vormittag war eigentlich ein gemeinsames Fischen für Instruktoren vorgesehen, doch nach Rücksprache entschieden sich diese, ob der Kälte nicht schon am frühen Morgen auszurücken. Ausschlafen war angesagt. Pünktlich um 11.00 Uhr erschienen die 5 gemeldeten Teilnehmer zur EFFA Instruktorenprüfung. Trotz der Kälte und des Regens, stand jedoch einer regulären Prüfung nichts im Wege. Einer der Teilnehmer meisterte die schwere Prüfung mit Bravour: Stanislav Mankov. Er ist gleichzeitig auch der erste EFFA Instruktor aus Bulgarien.

Nach der Prüfung gab es noch eine Einführung in die Handhabung von Wurfsäcken, wie sie zur Rettung von in Not geratenen Fischern oder anderen Wassersportlern eingesetzt werden.  Für Instruktoren ist es besonders wichtig, mit Hilfsmaßnahmen vertraut zu sein, wenn man mit Kunden am Wasser ist. Danach ging es an die letzten Aufbauarbeiten zur Vorbereitung auf den Sonntag. Der Regen ließ plötzlich locker und  ... verwandelte sich in Schnee! Ein letztes Foto vom erfolgreichen Kandidaten und dem Prüferteam  und dann war es Zeit aufzubrechen. Die Prüfer und zahlreiche Helfer ließen den Tag angenehm ausklingen und füllten sich die Bäuche mit schmackhaftesten Speisen im Wok-Teppanyaki in Lustenau.

Weitere Schneeschauer in der Nacht tauchten das Erholungszentrum in eine weiße Winterlandschaft und schreckten wohl viele von einem Tag im Freien ab. Es kamen auch einige Absagen von Personen mit weitem Anfahrtsweg aufgrund winterlicher Fahrverhältnisse. Umso erstaunlicher war es, als schon vor der Eröffnung um 9.00 h ein 8 jähriger Junge es kaum erwarten konnte, ins Fliegenwerfen eingeschult zu werden. Danielé übernahm dies gerne. Dem Kleinen machte es sichtlich Spass. Immer mehr Fliegenfischer fanden sich ein, um den Tag mit Gleichgesinnten zu verbringen und sich auszutauschen. Trotz des kalten Wetters wurde der Aussenbereich eifrig genützt. Der geheizte Pavillion, in dem Gastronom Mike Häfele auch aufkochte, wurde zum Aufwärmen aufgesucht und war geradezu ideal für die Präsentationen, die dort stattfanden.

Die Fliegenbinder ließen sich in die Karten schauen und die Wurfdemos zogen immer wieder Interessierte an, die sich dann von den zahlreichen Instruktoren vor Ort ihre Wurffehler korrigieren ließen. Alles in allem war es ein wirklich tolles Event für alle Besucher auch wenn das Wetter nicht so mitspielte, wie in den Jahren zuvor. Die Schnüre blieben jedoch für einmal sehr sauber.

Ein besonderer Dank gilt Mike Häfele, der uns toll bewirtet hat und dem Erholungszentrum Rheinauen unter Leitung von Ewald Petritsch. Vielen Dank auch an Adi Loos von den Bogenschützen.  Die European Fly Fishing Association (EFFA), deren Instruktoren schon seit Jahren das Gros der Akteure am Rheintaler Fliegenfischertag stellt, durfte sich auch über einige Neumitglieder freuen.

Um etwaigen zukünftigen Wetterkapriolen vorzubeugen, wird der 6. Rheintaler Fliegenfischertag im kommenden Jahr schon im September stattfinden. Ein genaues Datum wird in kürze folgen. Vielen Dank für Euer Kommen! Ihr wart grossartig!

Fotos: A. Böhringer, G. Feuerstein, copyright 2012

Rückblick Rheintaler Fliegenfischertag 2011

2. Rheintaler Fliegenfischertag 2010

In lockerer Atmosphäre und bei angenehmem Herbstwetter trafen sich am 23.10.2010 zahlreiche Fliegenfischer aus Österreich, Deutschland, Italien, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein im Erholungszentrum Rheinauen in Hohenems, um den Wurfdemos europäischer Topinstruktoren beizuwohnen und in kleinen Workshops kostenlos ihre Wurfkünste aufpolieren zu lassen. Der Meinungsaustausch kam nicht zu kurz und auch beim Fliegenbinden waren zahlreiche Zuschauer mit von der Partie, als Wolfgang Fabisch den Norvise drehen ließ. Toni verköstigte die Teilnehmer mit seinem Imbissstand, sodass auch niemand verhungern oder verdursten musste.

Mit Giacomo Catellani, der die TLT Technik der italienischen Fliegenfischerschule um Roberto Pragliola demonstrierte sowie Wolfgang Fabisch, Günter Feuerstein, Hans Spinnler und Valerio Santagostino waren gleich fünf EFFA Master Instruktoren vor Ort, die auch schon zeitig am Morgen begannen, EFFA Fliegenfischer Instruktorprüfungen abzunehmen. Von den sechs angetretenen Kandidaten konnten vier die Prüfung, die sich über den ganzen Tag hinzog, schließlich positiv abschließen. Dies sprach für eine gute Vorbereitung und war sehr erfreulich. Gianfranco Lenzi(IT), Thomas Diener(CH), sowie Armin Kundolf und Albert Bußjäger aus Deutschland waren die Glücklichen.

Mit den EFFA Instruktoren Fredy Illien, Lothar Hennig, Peter Ebert, Claus Elmenreich sowie zahlreichen Instruktoren in Ausbildung sowie dem ehemaligen Casting Weltmeister Günther Mennel waren ca. 20 Personen vor Ort, die ihr Wissen an die Jugend und ausbildungswilligen Erwachsenen weitergeben konnten. Das Gelände stellte sich einmal mehr als idealer Platz für eine solche Veranstaltung heraus, und so soll dieses Event im kommenden Jahr wieder stattfinden. Als provisorischer Termin kann bereits der 22. Oktober 2011 in der Agenda vorgemerkt werden.

Im Namen der Instruktoren und der EFFA möchte ich allen Aktiven, Besuchern und Teilnehmern für Ihr Kommen danken und freue mich bereits auf die Veranstaltung im nächsten Jahr.

Werden auch Sie EFFA Mitglied! - Online Beitritt

 

Besten Dank an Gernot Grabher für die zur Verfügung gestellten Fotos.

Copyright © Günter Feuerstein