Have any Questions? +01 123 444 555

Fliegenfischen an der Mur

Die Mur (Tamsweg - Madling)

Die Mur hat in diesem 9 km langen Revier eine Breite von 20-40 m und ist auch sehr gut zu bewaten. Tiefe Pools lassen auch Platz für kapitale Fische und die schönen Rieselstrecken laden zur Trockenfliegenfischerei ein. Durch die strukturelle Vielfalt des Gewässers ist die Fischerei nicht nur sehr anspruchsvoll, sondern aufgrund der hohen Fischdichte auch überdurchschnittlich erfolgreich. Diese Strecke zählt zu den absoluten Top-Fliegenfischerrevieren Österreichs und ist für Anfänger wie fortgeschrittene Fliegenfischer absolut empfehlenswert! Die Mur gilt als der Fluss mit der größten Biomasse aller Salmonidengewässer Österreichs. Kein Wunder, dass hinter fast jedem Stein eine Bachforelle lauert. Am Rand zur schnelleren Strömung und im offenen Wasser stehen dicke Regenbogenforellen. Einer der Hauptfische in diesem Bereich ist die Äsche, die hier noch in großer Zahl vorkommt und auch kapitale Größen erreicht. Mit etwas Glück kann man auch einen Bachsaibling an die Fliege oder Nymphe bekommen. Bekannt ist die Mur auch für die größte europäische Salmonidenart, den Huchen. Im hier vorgestellten Wasser kommt Huchen ebenfalls in Einzelexemplaren vor. Die obere Mur gilt als eines der letzten intakten Reproduktionsgebiete dieser imposanten Fische in Europa.

Lizenzen:
Das Gewässer wird inzwischen nur noch privat genutzt. Anfragen für Lizenzen richten Sie bitte an das Hotel Lisa in Flachau.

Das Gewässer wurde vorgestellt im Videofilm "Mit der Fliege unterwegs..."

The water is shown in the video: "Mit der Fliege unterwegs..."

Bestellung/order DVD

Der grosse Pool bei Ramingstein
Copyright © Günter Feuerstein