Have any Questions? +01 123 444 555

Fledermäuse

Achtung Fledermäuse!

Fledermäuse auf Trockenfliegen


Die warmen Mainächte stehen vor der Tür und somit auch die ersten Abendsprünge. Nicht selten finden sich dabei auch Fledermäsuse ein, um vom Insektensegen zu naschen. Schon mehr als einmal ist es mir passiert, dass sich eine Fledermaus meine Fliege geschnappt hat. An dem Abend an der Salza, als dieses Bild entstand, geschah dies sogar gleich zwei Mal innerhalb von nur fünf Minuten. Diese Fledermaus nahm die Fliege gar von der Wasserobefläche. Die Kerlchen sind zwar klein,  jedoch spaßen sollte man sich nicht mit ihnen. Nach dem zweiten Mal stellte ich die Fischerei ein, denn ganz ungefährlich ist die Sache nicht. Beim Lösen ist außerste Vorsicht angebracht.  Meist sitzt der Haken in der Flughaut, wo er - sofern kein Widerhaken verwendet wurde - leicht gelöst werden kann. Halten Sie die Fledermaus beim Lösen gut am Nacken fest, doch passen Sie höllisch gut auf, dass Sie dabei nicht gebissen werden. Fledermäuse können Tollwut übertragen! So geschehen vor drei Jahren, als im tollwutfreien England ein Förster von einer Fledermaus gebissen wurde. Da im Land die Tollwut als nicht existent galt, ließ er sich nach dem Biss auch nicht impfen. Ein paar Wochen später verstarb er.

Copyright © Günter Feuerstein