Have any Questions? +01 123 444 555

CTS GF Huchenruten
2019-12-31 15:54

CTS GF Huchenruten

CTS GF Hucho Hunter Zweihandruten

Am letzten Wochenende war es endlich soweit. Meine ersten zwei Huchen auf der neuen Rutenserie, die ich bei CTS nach meinen Anweisungen bauen liess, konnte ich bereits landen. Einstand geglückt!

Die Ruten sind beide 6-teilig und in meiner Lieblingslänge von 11.6 ft. gehalten, einer Länge die zum Huchenfischen absolut ideal ist und bei der man beim Landen noch relativ leicht zum Fisch kommt. Die Ruten haben allerdings ein verschiedenes Wurfgewicht und sind für unterschiedliche Zwecke bestimmt. Je nachdem wo man fischt, ist auch das Gerät ein etwas anderes, wenn man sich den Luxus von mehreren Ruten erlauben möchte. Dadurch kann dann optimal auf die herrschende Situation reagiert werden. Oft ist man in kleineren oder ruhigeren Gewässern bei niederem Wasserstand mit schwereren Schnüren wegen der Geräuschentwicklung im Nachteil. Das Einhandgerät verwende ich eher selten, da die Führung und auch des Werfen mit dem Zweihandgerät wesentlich einfacher und auch wenige auffällig ist, da die bewegungintensiven Leerwürfe wegfallen. Ausserdem ist die Fischzeit deutlich länger v.a. wenn man zusätzlich einen Schusskorb benutzt.

Während die CTS GF Hucho Hunter 600 ein Grainfenster von ca 450-750 gr hat mit bester Performance um die 600 grains, ist die CTS GF Hucho Hunter 725 für schwerere Schnüre und grössere, etwas schwerere Streamer konzipiert. Sie kann Wurfgewichte bis ca 900 gr noch gut abfedern, erlaubt aber auch das Werfen von Schnur-/Streamerkombinationen von 550gr und man hat dann nach oben noch Reserven. Die Ruten haben eine unterschiedliche Aktion, da das Werfen mit leichteren Streamern und Schnüren etwas anders gestaltet werden kann, als dies mit speziellem Gerät für höhere Wasserstände der Fall ist.

Ich verwende die leichtere Rute für Niedrigwassersituationen bis hin zu leicht erhöhtem Wasserstand oder etwas schnellerer Strömung und auch in kleineren Flüssen, während das schwere Gerät bei kräftiger Strömung und tiefen Zügen bei anschwellendem und abschwellendem Wasser in grösseren Flüssen zum Einsatz kommt und dann seine Klasse ausspielt.

The CTS Hucho Hunter 725 arbeitet gut mit dem 750gr Sinker, den ich zusammen mit RIO entwickelt habe und der von Rudi Heger vertrieben wird. Die Schnur ist für höhere Wasserstände, tiefe und schnelle Rinner und stärkere Strömung konzipiert, sodass der Streamer  näher am Boden gefischt werden kann. Die Schnur ist getapert, und man kann damit auch grössere Streamer mit Rollwurf und Schiessenlassen auf mittlere Distanzen präsentieren, selbst dort wo kein Rückwurf möglich ist. Eine weitere Schnur für Mittel- und Niederwasser ist in der Pipeline.  

Lies mehr über das Fliegenfischen auf Huchen

Zurück

Copyright © Günter Feuerstein